Mitbringsel als cooles Deko-Accessoire im Campingbus

Keine Panik, wenn der Campingbus noch ein wenig leer und unpersönlich wirkt. Meistens entwickelt sich das Innenleben des Reisebusses erst im Laufe der Zeit. Er gewinnt sozusagen an Charme mit den Jahren und mit der Zahl der Reisen, die er auf dem Buckel hat. Die schönsten Dekoartikel werden meistens dann die Mitbringsel aus den unterschiedlichen Ländern, die man bereist hat.

Deko aus fernen Ländern

Das können zum Beispiel Muscheln oder besondere Steine sein. Oder aber eine Auswahl der schönsten Urlaubsfotos, Kulturgegenstände oder coole Wandbehänge. Ein beliebtes Mitbringsel sind auch Sticker, die man nach Lust und Laune außen oder im Innenraum des Mobils anbringen kann. Bei Dingen aus der Natur sollte man jedoch unbedingt darauf achten, dass man diese auch mitnehmen darf. Man sollte keine Dinge aus der Natur entnehmen, wenn das dem jeweiligen Ökosystem schaden könnte.

Bei der Gestaltung sind fast keine Grenzen gesetzt, sie sollte nur einer Regel folgen: Möglichst platzsparend sollte sie sein. Deswegen macht es Sinn, die Deko an den Wänden oder an der Decke anzubringen. Sachen, die herumstehen, werden früher oder später im Weg stehen und dadurch mehr stören als schmücken.

zusammenhängende Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.